Schnellere Innovationszyklen verlangen neues Denken, neue Strategien, neue Methoden und „schlankere“ Strukturen.

unsere LEAN Management Überzeugung

Innovationen mit Design Thinking

Partner im agilen Projektmanagement

CIRUS als Partner – Ablauf
 

 

UNSERE LEAN MANAGEMENT ÜBERZEUGUNG

Der Begriff LEAN Management und die damit verbundenen Denkweisen, Methoden und Prozessen zur effektiven Gestaltung von Unternehmen ist nicht neu.

LEAN Management bedeutet „Werte ohne Verschwendung schaffen“. Wertschöpfung in allen Bereichen ist das Ziel, überflüssige Tätigkeiten müssen vermieden werden. Wertschöpfung verfolgt dabei zwei Blickrichtungen: Was sind die Wünsche von Anwendern/Nutzern/Kunden und wie bleibt das Unternehmen profitabel?

Neu ist jedoch, dass in seiner Gesamtheit LEAN Management eines der Kernelemente der Digitalen Revolution und des damit verbundenen Entrepreneurship / Startup Denkens ist. Daraus leitet sich der Begriff LEAN-Startup ab, der zu den „schlanken“ Strukturen und Prozessen noch ein wesentliches Merkmal trägt: Die hohe Geschwindigkeit in der Umsetzung innovativer Ideen.

„Wettbewerb ist mehr und mehr eine Frage richtiger Beherrschbarkeit von Zeit. Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen.“

Diese Worte des deutschen Topmanagers Eberhard von Kuenheim (*1928) (1970-93 Vorstandsvors., 1993-99 AR-Vors. BMW AG) sind so aktuell wie nie und müssen unserer Meinung nach noch dramatischer formuliert werden:

„Nicht die Schnellen überholen die Langsamen, sondern die Schnellen überholen und vernichten die Langsamen.“

Wir praktizieren LEAN Management bereits seit Jahren erfolgreich mit und für unsere Kunden. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden nur über ein funktionierendes LEAN Management (=LEAN-Startup) in der Zukunft erfolgreich sein können.

LEAN Management, Startup Denken und Geschwindigkeit sind die Bausteine für eine erfolgreiche digitale Transformation! Dazu stehen wir und unterstützen Unternehmen erfolgreich in diesem spannenden und herausfordernden Prozess!

 

 

INNOVATIONEN MIT DESIGN THINKING

Wörtlich bedeutet “Innovation” zunächst einmal: Neuerung bzw. Erneuerung. Vor allem dem wirtschaftlichen Erfolg eines daraus entwickelten Produkts oder einer Dienstleistung gilt hier die Aufmerksamkeit. Design Thinking gibt dabei drei Aspekten gleichermaßen Raum:

Anwenderdenken (was nutzt dem Kunden/ intern: meinen Mitarbeitern? – Machbarkeit (was ist realistisch?)– Wirtschaftlichkeit (was nutzt dem Unternehmen?)

Design Thinking ist eine Arbeitsmethodik, die verschiedene Werkzeuge miteinander verbindet, um Ideenfindung und Innovation bestmöglich zu fördern. Dabei ist der Ansatz völlig unabhängig von der Branche oder dem gewünschten Ergebnis.

Der Prozess des Design Thinking ist dabei immer “personenzentriert” – d. h. er beginnt immer mit der Frage, wann eine bestimmte Lösung für eine spezifische Zielgruppe attraktiv ist. Erst anschließend wird die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit betrachtet.

Design Thinking funktioniert am besten, wenn das Projektteam aus mehreren Experten mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten zusammengesetzt wird.

Damit kreative Prozesse in Gang gesetzt werden können, ist es hilfreich, alltägliche Strukturen aufzubrechen und eine neue Umgebung zu schaffen.

Grundsätzlich gibt es für den Prozess keinen vorgegebenen Lösungsweg.

design-thinking-grafik-1

Die sechs Prozessschritte sind iterativ miteinander verbunden. Daher: Denk- und Arbeitskultur von Design Thinking sind stets offen für Erweiterungen und Ergänzungen. Die Prozessschritte dienen als Orientierung.

Innovationen sind der Motor in der digitalen Revolution. Design Thinking ist eine leistungsfähige und moderne Möglichkeit, an Innovationen gezielt, methodisch und erfolgreich heranzugehen. Diesen Prozess und Ansatz bringen wir mit.

 

 

PARTNER IM AGILEN PROJEKTMANAGEMENT

Effiziente Entwicklung braucht eine agile Unternehmenskultur. Mit agiler Arbeitsweise reagiert ihr Unternehmen deutlich besser auf den Wandel in allen Branchen. Dabei führt der Weg zu mehr Agilität vor allem, neben geeigneter Tools und Prozesse, über ihre Mitarbeiter und die Art und Weise, wie diese effektiv miteinander interagieren. Denn diese gestalten den Wandel aktiv und leben die neue Unternehmenskultur. Die Analyse der geleisteten Arbeit wird zum Kern für eine permanente Optimierung.

Veränderte Denkweisen sind der Schlüssel zu mehr Agilität. Es entscheiden die unternehmerischen Strukturen darüber, ob Mitarbeiter gut zusammenarbeiten können oder nicht. Unternehmen, die sich agil ausrichten wollen, müssen dahingehend verändert werden, dass sie Mitarbeiter darin unterstützen, präzise auf die Erfüllung spezifischer Ziele hinzuarbeiten.

Der Weg zum agilen Unternehmen: Agilität ist ein Mittel zum Zweck – kein Selbstzweck. Die Veränderung einer Unternehmens- und Organisationsstruktur ist eine komplexe Herausforderung. Wer motivierte Mitarbeiter haben will, muss ihnen die Kontrolle überlassen.

Unter fachkundiger Begleitung wird diese komplexe Herausforderung zu einem Erfolg! Diese können wir Ihnen anbieten.
 

 

CIRUS ALS PARTNER IM PM 4.0 – ABLAUF

½ Tag (ohne Kosten)

Kennenlernen, Möglichkeiten, Wünsche, Ziele, Erwartungen

1 – 2 Tage Analyse vor Ort

Damit wir den Aufwand kennen und ein passendes Angebot erstellen können. Honorar nach Aufwand/Tagessatz

Erstellung Angebot

Enthält die Ziele, die Vorgehensweise, den Projektzeitraum, das Honorar, die Vertragsbedingungen usw.

Prüfung des Angebots

Prüfung durch den Auftraggeber.

Auftragserteilung

Mit Auftragserteilung kommen Ergänzungen, Ansprechpartner, Teammitglieder, die Berichterstattung usw. dazu.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

TOP

weiter zu IHR NUTZEN